Webinar

Typografie und Inklusion – neue Wege in die barrierefreie Kommunikation

Webinar 7.4.2020 | 11.00 – 12.00 Uhr

Beschreibung

Barrierefreie Kommunikation geht auf die Initiative des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes in Zusammenarbeit mit Prof. Florian Adler zurück. Ziel ist es, den freien Zugang zu Information und Kommunikation zu ermöglichen, um sich visuell sicherer im öffentlichen Raum orientieren und um am Leben ungehindert teilnehmen zu können.

Die Initiative will Grafik- und Kommunikationsdesignern:innen praxisgerechte Designempfehlungen an die Hand geben, mit denen sie visuelle Kommunikantionsmittel für Sehbehinderte erstellen können, von denen gleichzeitig aber auch „Normalsichtige“ profitieren. Barrierefreie Gestaltung ermöglicht Menschen unabhängig vom Sehvermögen Informationen verständlich und leserlich wahrzunehmen.

Als Übersicht und auf der Basis von leserlich.info erläutert und vertieft der Referent, welche Schriften, Schriftgrößen, Zeilenabstände, Laufweiten, Farbekontraste oder typografische Auszeichnungsmöglichkeiten für ein barrierefreies Kommunikationsdesign zu berücksichtigen sind.

Inhaltsübersicht:

Was genau bedeutet Typografie und Inklusion?
• Die Initiative barrierefreie Kommunikation und Fakten zur Sehbehinderung in Deutschland
• Leserlich-Info als Grundlage für Typografie Inklusion von Prof. Florian Adler (adlerschmidt Kommunikationsdesign) und Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V.
• Einteilung von Text in Textarten
• Merkmale von Schriftarten für die Inklusionstypografie
• Beispiele von Schriftarten für Drucksachen, Digitalmedien und Orientierungssysteme
• Schriftgrößen, Zeilenabstände, Strichstärken und Laufweiten für jeweilige Textarten
• Zeilenlängen für Drucksachen, Digitalmedien und Orientierungssysteme
• Textanordnung, Ränder und Abstände von Kolumnen und Textarten
• Schreibweisen und Auszeichnungen
• Kontrast und Farben von Schrift und Hintergrund
• Kontrast für Fotografie und Illustration
• Materialoberflächen
• Projekt- und Anwendungsbeispiele
• Links zu Leserlich-Info, Schriftgrößen- und Kontrastrechner

 

Referent:

Uwe Steinacker

 

Uwe Steinacker blickt als Schriftsetzer, Art-Director, Werbeagentur-Inhaber und Lehrender für Typografie auf mehr als 30 Jahre Berufserfahrung im Kommunikationsdesign zurück. www.typeschool.de

 

Hinweis zur Auslastung des Webinars:

Die maximale Teilnehmerzahl am Live-Event ist auf 100 begrenzt. Da erfahrungsgemäß die Zahl der registrierten Interessenten (Ticketkäufer) deutlich höher ist als die der tatsächlichen Teilnehmer, geben wir zu der Veranstaltung 150 Tickets aus.

Jeder Ticketkäufer erhält eine Anmeldebestätigung, jedoch ist damit die Teilnahme an der Live-Veranstaltung nicht garantiert – diese entscheidet sich erst beim Log-in am Veranstaltungstag.

ABER: Jeder Ticketkäufer erhält 24h nach Ende der Veranstaltung automatisch eine E-Mail mit den Links zum Video-Mitschnitt.

Wir bitten um Verständnis für dieses Vorgehen, mit dem wir möglichst vielen Kollegen den Zugang ermöglichen wollen.

 

Kosten:

Für AGD-Mitglieder kostenfrei.
Achtung: Alle Codes wechseln jedes Jahr im Januar.

Der Werbecode für AGD-Mitglieder kann hier abgerufen werden. (Bitte anmelden.)

Designer*innen von designaustria stehen die Webinare ebenfalls kostenfrei zur Verfügung. Der Zugangscode ist in der Geschäftsstelle bei Frau Judith Weiß zu erfragen.

Für die Mitglieder aus den Verbänden des Deutschen Designtages bieten wir die kostenpflichtigen Webinare für eine Schutzgebühr von 5 EURO an. Der Werbecode ist bei den jeweiligen Geschäftsstellen zu erfragen.

Für alle anderen Teilnehmer gibt es den neuen Standard-(Soli-)preis von 9 EURO (statt 39 EURO).

 

 

Sind Sie am Webinar interessiert, haben zum Live-Termin aber keine Zeit? Alle Aufzeichnungen sind auf Eventbrite der AGD verfügbar.

 

Anmeldung