Seien Sie kreativ.
Gestalten Sie Ihr Unternehmertum.
Bauen Sie Ihre designwirtschaftlichen Kompetenzen aus.

Werden Sie Design-Entrepreneur!

Für Ihren Erfolg und den Ihrer Kunden.

Das vom Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Weiterbildungsprogramm der AGD für Berliner Designerinnen und Designer bietet kostenfreie Webinare, kostengünstige Workshops sowie eine Plattform für Austausch und individuelle Beratung der Teilnehmer.

Die Schwerpunkte sind:

  • zukünftige Entwicklung erkennen und nutzen
  • Geschäftsmodelle kontinuierlich professionalisieren und weiterentwickeln
  • als verantwortungsvoller Designerin nachhaltig agieren
  • Kunden akquirieren und systematisch binden
  • Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen zu Kreativleistungen
  • Preisgestaltung und -verhandlung als Design-Unternehmer
  • betriebswirtschaftliches Wissen auf- und ausbauen: Steuern, Verträge und Schutzrechte

Heute schon die Zukunft gestalten

Design macht: Business-Podcast
Einführung in das geförderte Weiterbildungsprogramm »Design macht: Business«
Margarete Goj, Pressesprecherin der Allianz deutscher Designer AGD, im Gespräch mit der Projektleiterin Victoria Ringleb und dem Projektmanager Christhard »Otto« Landgraf über Ausrichtung, Zielstellung und Bestandteile des Weiterbildungsprogramms.


Nicht der Status quo bestimmt die Ausrichtung der Weiterbildung, sondern die Fragen:

  • Wie können Designerinnen und Designer die Zukunft aktiv mitgestalten? und
  • Welche Kompetenzen neben den gestalterisch-kreativen sind auszubauen?

Auftaktveranstaltung 14. Februar 2018

Die Ausweitung der Designzone

Mit oder ohne Designerinnen?

14. Februar 2018

Einlass: 18.30 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr
Ende: 22.00 Uhr
Ort: Denkerei, Oranienplatz 2, 10999 Berlin


Programm

1. Ausweitung der Designzone – Vortrag von Victoria Ringleb, Geschäftsführerin der AGD
2. Design macht: Business – Vorstellung des Weiterbildungsprgramms
3. Findet die Zukunft mit oder ohne Designer statt? – moderierte Gesprächsrunde
4. GetTogether bei Fingerfood und Wein

In den Kalender eintragen
Zur Anmeldung über AGD-Website